· 

Deshalb DearDaniel

Der nächste Schritt

Jetzt wo wir ein paar prägende Momente meines Lebens durchleuchtet haben, ist es Zeit, meine jetzige Situation durchzugehen. Nach meiner Deutschlandreise konnte ich glücklicherweise wieder bei meinem alten Arbeitgeber weitermachen. Manchmal sprechen mich ehemalige Lehrer oder andere Kunden an. Sie sind überrascht mich hier noch zu sehen. Ich weiß nicht welche Tätigkeit ich in deren Köpfen ausübe, aber ich scheine eine Art an mir zu haben, die mich nicht nach einem typischen Einzelhandelskaufmann aussehen lässt. 

Europa, ich komme

Ich habe zum 15.6.2018 meinen Job aus privaten Gründen gekündigt. Der private Grund ist nichts weiteres als die nächste Tour. Frankreich, Spanien, Portugal und Italien sind meine primären Ziele. Und ja... natürlich ohne Geld. Gemeint ist, dass ich kein Geld für Nahrung, Übernachtung oder Verkehrsmittel ausgeben möchte. Es hat in Deutschland geklappt, warum dann nicht auch in anderen Ländern?

 

 

Ich hörte Stimmen, dass sich das in Frankreich schwierig gestalten könnte, da die Franzosen sehr eigen sind. Andere wiederum meinten, Deutschland wäre schon ein schwieriges Pflaster, andere Länder seien gastfreundlicher. Die Wenigsten sind durch Europa gereist und sprechen aus eigener Erfahrung. Sie beziehen sich auf Erfahrungen anderer, Fernsehberichte und ihre Vorstellungen. Um zu wissen, ob meine Art zu reisen funktioniert, muss ich es machen. Und nur weil es bei mir klappt, heißt dies nicht, dass es bei jeden Anderen auch klappt. Beziehungsweise, sollte es bei mir nicht klappen, muss das nicht bedeuten, dass es bei dir beispielsweise auch nicht klappt. 

Die Grundidee

Dieser Blog sollte ursprünglich als Nachrichtendienst für meine Freunde fungieren. Ich wollte eine Plattform schaffen, auf der mich Freunde und Bekannte anschreiben können. Man kann Fragen stellen und ich beantworte diese. Nicht alle Freunde haben Facebook und nicht immer werde ich die Möglichkeit haben Videos auf Youtube hochladen zu können. Deshalb eine extra Internetseite.

 

Außerdem kann ich Menschen, welche ich während der Tour treffe, auf diese Seite hinweisen, worauf sie meinen Weg weiter verfolgen können. Um das ganze Projekt abzurunden habe ich eine Einleitung hinzugefügt und ein paar andere Funktionen. Da ich noch alles in einem Word-Dokument vorschreibe, kann ich noch nicht sagen, wie die Seite überhaupt aussieht.

 

Und deshalb DearDaniel: Ich denke es wird eine Möglichkeit geben mich hier zu erreichen und wann immer ich Internet habe, gibt es für mich die Chance, Fragen zu beantworten; Sowie ein Update zu veröffentlichen, wo ich gerade bin, wie es mir geht, etc.. Vielleicht läuft es ja gut und es gibt Menschen die sich für mich und diese Tour interessieren. Vielleicht kann ich eine Inspirationsquelle sein und ganz vielleicht leite ich Menschen dazu, mehr das zu machen, worauf sie auch wirklich Lust haben.

Die Vorstellungsgesprächs-Frage

Wo sehen Sie sich in 10 Jahren?“ Da steht ein Mann auf der Bühne. Vor ihm sitzen hunderte Menschen in einem Saal. Sie kommen nur um ihn zu sehen und seine Erfahrungsberichte zu hören. Er inspiriert die Menschen. Auch von seinem Blog gehen positive Botschaften aus. Die Leute sehen ihn als Vorbild. Es wäre natürlich grandios, wenn ich durch diese Tätigkeiten mein Lebensunterhalt verdienen könnte.

 

Ich möchte mir kein Konzept ausdenken und sagen: Befolgt dieses und jenes und nach einem Jahr und 5 weiteren Kursen seid ihr die perfekte Persönlichkeit. Sicherlich behandelt dieser Blog viele Punkte der Persönlichkeitsentwicklung, aber wenn ich mir die Youtube-Landschaft so anschaue, gibt es schon genug Experten, die den Menschen helfen, mehr aus sich zu machen. Natürlich gibt es graue Schafe, die darin nur ein lukratives Geschäft sehen. Aber es gibt einige Coaches mit hervorragenden Konzepten, interessanten Sichtweisen und inspirierenden Methoden, die einen weiterhelfen können, wenn man sich denn darauf einlässt.

 

Ich hingegen lebe einfach ein richtig geiles Leben. Es muss so geil sein, dass andere sagen: Das Leben was er hat, das hätte ich auch gerne. Was würde ich nicht tun, um so zu leben wie er. Bedeutet im Umkehrschluss: Umso glücklicher und zufriedener ich bin, desto mehr haben alle was davon. Mein erster Schritt dieses Leben zu führen sind 700 bis 1000 Worte mindestens einmal die Woche zu verfassen und eventuell wird dann meine Grammatik mal so gut, dass meine ehemaligen Deutschlehrer sich nicht für mich schämen müssen.


Youtuber-Beispiele für Persönlichkeitsentwicklung

Insachen Lockerheit im Flirtbereich eine große Hilfe. Auch um Insgesamt sein Leben auf ein höheres Level zu bringen, ist der Herr Frahm eine gute Wahl.

Logical Lemon bietet anschauliche und qualitativ hochwertige Videos mit gutem Design in verschiedenen Bereichen des Lebens, die absolut hilfreich sind.

Kommunikativen Erfolg garantiert dir dieser Channel. Gute Buchtipps und lehrende Videos, die über die Sprache hinaus gehen sind hier zu finden.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0